Direkt zum Seiteninhalt springen

von

Einstein kinderleicht

Professor Eule und die Allgemeine Relativitätstheorie

Im Mitgliedermagazin Kultur&Technik 4/2015 des Deutschen Museums geht es um Schwarze Löcher und Dunkle Materie, um Mikrowellenstrahlung und Dellen im Raum. Ziemlich abgedrehte Themen, deren Erforschung vor ziemlich genau 100 Jahren der Physiker Albert Einstein mit seiner Allgemeinen Relativitätstheorie angestoßen hat.

Hundert Jahre ist die Allgemeine Relativitätstheorie mittlerweile alt: Am 25. November 1915 stellte Albert Einstein sie in der Preußischen Akademie der Wissenschaften vor. Einsteins Theorien haben nicht nur die Wissenschaft beflügelt. Sie haben unser Weltbild verändert. Schwarze Löcher und Dunkle Materie, Mikrowellenstrahlung und Dellen im Raum. Ziemlich abgedrehte Themen sind das, deren Erforschung Albert Einstein angestoßen hat.

Bis heute gibt es nur wenige Menschen, die von sich behaupten können, die Theorien Albert Einsteins wirklich verstanden zu haben. Einen kleinen Einblick, worum es bei der Sache überhaupt geht, vermittelt der Film, der die wichtigsten Phänomene genauer erklärt. Den dürfen sich selbstverständlich auch Erwachsene ansehen! 

Heftcover Kultur & Technik 4/2015: Einsteins Welt.

Autor/in

Sabrina Landes

ist Redaktionsleiterin des Museumsmagazins Kultur & Technik. Sie bloggt regelmäßig zum Erscheinen eines neuen Hefts über ihren ganz persönlichen Zugang zum Magazinschwerpunkt. Das neu erschienene Heft lässt sie erst einmal etliche Tage liegen, bevor sie darin blättert, aus Angst vor den trotz mehrfacher Korrekturen übersehenen Fehlern.