Direkt zum Seiteninhalt springen

von

Für die Besucher ist in der Flugwerft Schleißheim ein Flugsimulator in Betrieb gegangen. Er wurde in der Flugzeugwerkstatt in Zusammenarbeit mit dem Aufsichtsdienst gebaut. Für das 2-sitzige Cockpit wurden hochwertige Komponenten verwendet, teilweise sogar Original Flugzeugteile. Der Simulator basiert auf der bekannten Microsoft Software FSX. Sie erlaubt die Verwendung verschiedener Flugzeugtypen und Flughäfen. Das Wetter wird auch simuliert, es können sogar die aktuellen Wetterbedingungen aktiviert werden. Der Flugsimulator wird von unserem Personal vorgeführt. In dem "Co-Piloten"-Sitz ist aber immer Platz für einen Besucher vorhanden.

Autor/in

Matthias Knopp

Dr. Matthias Knopp ist ehemaliger Leiter der Hauptabteilung Luft-, Raum-, Schifffahrt und ehemaliger Kurator für die Ausstellung Raumfahrt. Er hat die nachweislich erste E-Mail aus dem Deutschen Museum verschickt und 1995 das Museum mit einer eigenen Webseite ins Internet gebracht.