Direkt zum Seiteninhalt springen

von

Auch in diesem Jahr beteiligt sich die Bibliothek des Deutschen Museums an der bundesweiten Aktionswoche „Treffpunkt Bibliothek“ vom 24. bis 31. Oktober 2011, die heuer unter dem Motto „Schätze“ steht. Daher möchten wir Sie herzlich einladen, anlässlich zweier Führungen einige gedruckte Kostbarkeiten aus Naturwissenschaft und Technik näher in Augenschein zu nehmen. Wir zeigen Ihnen ein Dutzend ausgewählte Werke aus unserer Schatzkammer und entführen Sie in die Welt „Von Gelehrten und Tüftlern“. Agricolas Werk "De re metallica" ist eines davon.

Die Führungen finden am Freitag, den 28. Oktober und am Samstag, den 29. Oktober 2011 jeweils um 15 Uhr statt und dauern ca. eine Stunde. Der Eintritt ist frei und eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Treffpunkt ist in der Eingangshalle der Bibliothek.

Möchten Sie mehr über die Bibliothek des Deutschen Museums erfahren?
  • Webseite der Bibliothek
  • Flyer als <media 19210 _blank pdf "TEXT, kleine Datei, kleine_Datei.pdf, 1.4 MB">pdf</media> Download
Die Benutzung der Bibliothek ist kostenfrei, sie ist täglich (auch an Wochenenden) von 9 bis 17 Uhr geöffnet.

Autor/in

Gastblogger

Immer wieder schreiben Gäste im Blog - Informationen zu diesen Autorinnen und Autoren finden sich im jeweiligen Beitrag. Als Gastblogger schrieben in letzter Zeit: <link 12873 - internal-link-new-window "Opens internal link in new window">Jutta Schlögl</link> war als Physik-Ingenieurin im Bereich Technische Entwicklung tätig und ist seit 2007 wissenschaftliche Mitarbeiterin des Deutschen Museums. Sie leitet das Projekt Experimentier-Werkstatt.Dorothea Föcking ist Hamburger Abiturientin und macht ein zweimonatiges Praktikum im Vorbereitungsteam der Sonderausstellung "Anthropozän". Ihr Tipp für einen Besuch im Deutschen Museum: Bei einem Museumsbesuch sollte man unbedingt Halt in der <link 81 - more>Pharmazie-Ausstellung</link> machen, um in das Innere der riesigen, gemütlichen Zellnachbildung zu schauen.